SWITCH OFF
und hol Dir Dein Leben zurück

SWITCH OFF, der Digital-Detox-Blog von Monika Schmiderer

Wie wir der digitalen Stressfalle entkommen und wieder frisch, kreativ und selbstbestimmt leben. Ein Blog, der Spaß macht, informiert und Lust weckt, mal was Neues zu probieren. Come on in ;)

🎧 Podcast #11: Warum du aus deinem Social Feed deinen »Soul Feed« machen musst

Monika_Schmiderer_Autorin_Speakerin_Coach_by_mikerabensteiner-7832.jpg

Podcast #11

Warum du aus deinem Social Feed deinen »Soul Feed« machen musst

Rund 3,5 Stunden verbringen wir im Schnitt jeden Tag in Social Media. Das ist enorm viel Lebenszeit und Lebensenergie, die wir unbedingt postiv für uns nutzen sollten.

Doch das geschieht leider zu selten. Immer wieder belegen neue Studien, dass eine intensive Social Media-Nutzung unseren Selbstwert schwächt, unser Selbstbild negativ beeinflusst. Zudem beobachten wir einen Anstieg an sozialen Ängsten, Depressionen, Magersuchtserkrankungen und anderen psychischen Leiden, (mehr dazu hörst Du hier im Poidcast mit Prof. Dr. Montag, hier mit Dr. Batthyány oder hier mit Dr. Weinert) die im Zusammenhang mit einer intensiven Nutzung von sozialen Medien stehen.

Genau deshalb ist es so wichtig, dass wir lernen, aus unserem Social Feed einen Soul Feed zu machen.

Einen Social Media Feed, der zu einer Kraftquelle wird. Zu einer Quelle der Inspiration, der neuen positiven Impulse und der kritischen Objektivität.

Daher teile ich in dieser Podcastfolge meine Tipps dafür, deinen Social Feed zu deinem Soul Feed zu machen. Das wichtigste dabei ist, all deine Kontakte auf folgende drei Kriterien zu überprüfen:

  1. Lernen: Kann ich von diesem Account etwas lernen, das mich beruflich oder privat vorwärts bringt (ohne mich zusätzlich unter Druck zu setzen)

  2. Unterhalten: Kann mich dieser Account positiv unterhalten? Fließen hier Freude, Leichtigkeit, Humor?

  3. Neues erfahren: Kann mir dieser Account etwas Neues bieten, das mich unterstützt? Das mich inspiriert und fördert, aber auch, das mir hilft, nicht in einer Bubble zu verschwinden, sondern objektiv, krtisch und refektiert zu bleiben?

Überprüfe all deine Kontakte hinsichtlich dieser 3 Kriterien – und sei radikal: UNFOLLOW allen, die sie nicht erfüllen.

Auch denen, die ja soooo schön sind, dich aber mit ihrem sooo schön sein sooo irrsinnig unter Druck setzen und dir das Gefühl geben, niemals gut genug sein zu können.

Wenn Du Deinen Feed “aufgeräumt” und mit diesen Krtierien neue Accounts für dich ausgesucht hast, dann wird dein Social Feed zu deinem Soul Feed – und er wird dich positiv unterstützen.

Und wenn du schon da draußen bist, dann schau vorbei bei mir auf Instagram und Facebook. Dort teile ich Schönes zum Lernen, Unterhalten-Werden und Neu-Entdecken.

Bleib achstam. Bleib bewusst. Bleib bei dir. Und mach das Beste aus deinem Social Media Feed.

Denn wir sind weit mehr als müde Konsumenten und gestresste Follower. We are Creators. Leben und surfen wir auch so ;)

Herzliche Grüße und viel Freude beim Zuhören und Umsetzen,

deine Monika

Ich danke dir für deine positive Bewertung und fürs Teilen:

***

PS.: Wenn Du mehr Inspiration suchst, wie du mit den Herausforderungen in der digitalen Welt umgehen kannst, schau in mein Buch “SWITCH OFF und hol Dir Dein Leben zurück”. Viel Spaß damit!

*[Werbung, weil ich mein eigenes Buch nenne]

Monika Schmiderer