SWITCH OFF
und hol Dir Dein Leben zurück

SWITCH OFF - der Blog von Monika Schmiderer

Wie wir der digitalen Stressfalle entkommen und wieder frisch, kreativ und selbstbestimmt leben. Ein Blog, der Spaß macht, informiert und Lust weckt, mal was Neues zu probieren. Come on in ;)

"Meine Mutter war handysüchtig"

Handysucht_Eltern_Digital_Detox_Monika_Schmiderer

"Meine Mutter war handysüchtig"

Als ich heute am See spazieren ging, sah ich ein Paar mit vier Kindern:
Mutter und Vater waren über ihre Smartphones gebeugt. Die drei großen Kinder standen mehr oder weniger rat- und tatlos am Seeufer.
Das kleinste, vielleicht vier Jahre alte Kind, saß alleine auf einer bewegungslosen Schaukel und schrie. Niemand reagierte... so lange, bis die Mutter plötzlich den Blick von ihrem Smartphone erhob, das Vierjährige ansah und brüllte:

„Halt doch endlich die Schnauze!“ – und wieder zum Handy zurückkehrte.

Das Kleine schluchzte. Die drei Großen schienen daran schon gewohnt zu sein.

Und ich fragte mich:

Wie viele Kinder werden heute von ihren Müttern und Vätern ignoriert, weil diese ihre Smartphones ihren Kindern vorziehen?
Wie oft hören die Kleinen: „Nur noch ganz kurz!“, oder „Wart mal schnell!", und bleiben dann wieder alleine zurück, weil die Eltern im virtuellen Paralleluniversum verschwinden?
Und wie viele dieser Kinder werden irgendwann bei irgendwelchen Therapeuten sitzen, den Blick senken und mit schwerer Stimme sagen:

„Meine Mutter war handysüchtig.
Ich wurde vernachlässigt. Meine Talente wurden nicht gesehen und nie gefördert. Ich hatte niemanden, der gerne mit mir spielte. Und wenn ich nicht unsichtbar war, dann hatte ich das Gefühl zu stören. Es war niemand da, mit dem ich zuhause wirklich reden konnte. Ich war allein.“

Wenn wir also heute die tausenden handysüchtigen Kindern und Jugendlichen beklagen – und uns besorgt fragen: "Wie erziehe ich mein Kind im digitalen Zeitalter?", dann muss die erste Frage an uns selbst gerichtet sein. Dann müssen wir prüfen, wie oft wir selbst "liken statt lieben" und unsere virtuellen Kontakten mehr Küsschen senden, als unser Kind noch von uns bekommt. Wie wir selbst die Balance zwischen Digital und Real halten können – und wie oft wir wirklich DA sind, wo wir WIRKLICH sind.

Verlernen wir nicht auszuschalten – um DA zu sein.

Denn wir sind mehr als taube Konsumenten und stumme Follower. #wearecreators.
Leben wir auch so!

 


Schon mal daran gedacht, einen Offline-Familienurlaub zu machen?
Ja? Hier gibts mehr