SWITCH OFF
und hol Dir Dein Leben zurück
Monika_Schmiderer SWITCH OFF_1.jpg

Monika Schmiderer | Autorin, Rednerin und Erfinderin von SWITCH OFF

Lernen Sie Monika Schmiderer und ihre ganz persönliche Geschichte hinter SWITCH OFF, Ihr 14-Tage-Digital-Detox-Programm und die kreative Kraft, die darin auch auf Sie wartet, kennen!

Monika Schmiderer ist eine der Initiatorinnen der Digital-Detox-Bewegung.

Hallo, schön Dich kennen zu lernen!

Wenn Du bis hierher gekommen bist,
ist es mir eine große Freude, zuerst mehr von DIR zu erfahren

Name *
Name
Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen von www.switchoff.at zu (Link im Footer) *

Erzähl mir

  • Was beschäftigt Dich?

  • Wie lebst Du in der Welt zwischen dem ersten und dem letzten Posting des Tages?

  • Was liebst Du an der vernetzten Welt – und was macht Dir Sorgen?

Ich freue mich von Dir zu lesen!

Herzliche Grüße!
Monika


Knapp und knackig

Monika Schmiderer ist Unternehmerin, Autorin, Speakerin und Erfinderin des ersten Digital-Detox-Programms für mehr Kreativität und Lebensfreude.
Sie gilt als eine der Initiatorinnen der Digital-Detox-Bewegung und teilt ihre Erfahrungen und das von ihr entwickelte 14-Tage-Programm in ihrem Buch SWITCH OFF und hol Dir Dein Leben zurück. Wie wir der digitalen Stressfalle entkommen” (Droemer Knaur).
Als Speakerin inspiriert Monika Schmiderer ihre Zuhörer mit smart-spannenden Keynote-Talks, Vorträgen und ihrem neuen Podcast “Rise”.
Seit 2007 leitet sie eine Content- und Kreativagentur, ist Mitbegründerin einer Corporate-Audio-Agentur und hat bereits an diversen künstlerischen Projekten mitgearbeitet.
Monika Schmiderer lebt mit ihrer Familie in Tirol.

Pesönlich und privat

Vor allem bin ich eines: Autorin.
Jeder meiner Tage beginnt mit drei, von Hand geschriebenen Morgenseiten. Ein Kreativ-Ritual und ein analoges Muss, das mich und meine Arbeit prägt.
Seit meiner Kindheit in den Tiroler Bergen füllte ich unzählige Journale: Ich schrieb immer: Während meiner Ausbildung an einer naturwissenschaftlichen Internatsschule. Während meines Management-Studiums. Während meiner Zeit an der Fakultät für Literaturwissenschaft. Überall wo ich lebte, habe ich geschrieben: An Flughäfen, in Straßenbahnen und in vielen, vielen, vielen Zügen zwischen Österreich, London, Vancouver, Maastricht und Zürich.
Immer war und ist das Schreiben mein Zuhause.

So gründete ich direkt nach dem Abschluss meines Hochschulstudiums mein erstes Unternehmen:
Eine Text- und Kreativagentur, die schnell zu einer der besten ihrer Art mit Kunden im gesamten deutschsprachigen Raum wurde. Vier Jahre später gründete ich die zweite Agentur.
Ich war ehrgeizig. Ich war gut vernetzt. Und zu 98% spielte sich mein Business im Netz und am Bildschirm ab: Mit bis zu 14 täglichen, produktiven Stunden am Rechner. Mehr als 100 E-Mails jeden Tag – und einem Datenfluss, der nie abzureißen schien.

Ja, Du ahnst richtig, dieses Leben "always on" hat mich schnell erfolgreich, aber vor einigen Jahren auch an einen erschreckenden Tiefpunkt gebracht.

Ich konnte mich nicht mehr richtig konzentrieren,

konnte nichts mehr wirklich genießen. Alles war zu viel. Alles zu hektisch. Alles angetrieben vom Druck dauernd verfügbar und dauernd vernetzt zu sein. Bis ich eines nachts sprichwörtlich “den Stecker zog” – und beschloss, mich vom digitalen Dauerstress zu befreien.

In meinem ganz konkreten Alltag, in intensiver Recherche und in der noch intensiveren persönlichen Auseinandersetzung mit meinen Erfahrungen entwickelte ich simple Strategien und wirkungsvolle Wege für ein gelassenes Leben in einer gestressten Welt. Und fand neue Lebensqualität und kreative Freiheit wie nie zuvor.

Und wie sollte es anders sein: Ich habe darüber geschrieben.

Heute darf ich Dir all diese Erfahrungen, Tipps und das 14-Tage-SWITCH-OFF-Programm mit auf den Weg geben:

Ich wünsch Dir viel Freude damit!

Heute lebe und bin ich anders.

Ich arbeite nicht mehr in der Stadt mit großem Office mit Glasfront. Sondern bin mit meinem Mann (und dem fertigen Manuskript von SWITCH OFF im Gepäck) in die Berge gezogen.
Ich habe meinen schweren, dunklen Holzschreibtisch aufgestellt – und neben meinem digitalen auch einen analogen Arbeitsplatz eingerichtet. Ich habe meine Stunden am Rechner auf die Notwendigsten reduziert. Meine Bildschirmzeit am Handy ist minimal. Ich lese echte Bücher und Magazine. Schreibe viel von Hand. Kaufe kaum online. Kontrolliere meine E-Mails nur wenige Male am Tag. Poste nur, wenn ich etwas zu sagen habe. Like nur, wenn ich es auch so meine. Genieße die Natur. Meine Freundschaften. Meine Kreativität. Meine Beziehung. Meinen Sohn. Und freue mich, dass immer mehr und mehr Menschen ihr ganz persönliches SWITCH OFF-Abenteuer wagen.

SWITCH OFF mein Leben transformiert.
In einer stillen und wunderschönen Revolution, die jeden Tag fortschreitet.

  • Das 14-Tage-Programm im Buch entwickelte ich in der Zeit, in der ich mich aus meiner digitalen Stressfalle befreite.

  • Die zahlreichen Tipps im Buch sind meine Tools, wie ich den digitalisierten Alltag handelbar gemacht habe

  • Und die Einleitung ist mein Bekenntnis... aber lies selbst.

Bis bald, wir lesen, sehen und hören uns! :) Ich freu mich drauf!
Deine Monika Schmiderer