SWITCH OFF
und hol Dir Dein Leben zurück

SWITCH OFF - der Blog von Monika Schmiderer

Wie wir der digitalen Stressfalle entkommen und wieder frisch, kreativ und selbstbestimmt leben. Ein Blog, der Spaß macht, informiert und Lust weckt, mal was Neues zu probieren. Come on in ;)

SWITCH OFF-Tipp: Kreiere Dein 2018

Digital Detox Rauhnaechte_SWITCH OFF_Monika Schmiderer.jpg

Unglaublich und wahr: Das Jahr endet und wir feiern eine neue Weihnacht, in der wir uns hoffentlich über viel Neues in unserem Leben freuen dürfen.

In all dem Trubel der Zeit
sind wir mehr als müde Konsumenten und gestresste Follower:

Wir sind Liebende mit echter Verbundenheit.
Wir sind Abenteurer, die authentisch und intensiv leben.
Und #wearecreators, die das Alte bewusst loslassen – und das Neue voll Freude kreieren.

Genau darum sind die Weihnachts- und Neujahrstage ganz besondere Tage für uns. Denn ihnen wohnt eine ganz besondere schöpferische Kraft inne:

Die sogenannten Rauhnächte sind Ritual und sagenumwobene Mythos. Sie gelten als jene Nächte, in welchen die Schleier zwischen den Welten sehr dünn werden – und wir einen Blick ins (noch) Unbekannte werfen können.

Ich möchte Dich heute dazu einladen, diese magischen Nächte für Dich und Deine Creator-Natur zu nutzen – und Dir vom 25. Dezember bis 6. Jänner immer wieder bewusste Offline-Momente zu gönnen, um diese Schleier zwischen den Welten zu heben. Deinen Blick nach Innen zu wenden. Und damit Deinem Jahr 2018 eine ganz besondere Farbe und Ausrichtung zu geben.

Dazu teile ich hier heute mein ganz persönliches Rauhnächte-Ritual mit Dir:

Kreiere Dein 2018
Mit 12 SWITCH OFF-Rauhnächten

So geht's:
1. Hol Dir Dein Creators Sheet #3 „Rauhnächte“ ✨ und drucke es aus
2. Nimm Dir vom 24. Dezember 2017 bis 6. Jänner 2018 bewusst Zeit, um Deine 12 Rauhnächte-Karten auf dem Creatos Shett #3 zu kreieren 💫 (oder mache es wie ich in 2-Schritten, siehe weiter unten)
3. SWITCH OFF! 🤳  Sende Dein Smartphone in den Flugmodus und verbinde Dich mit Dir und Deiner Zukunft, anstatt mit dem Rest der Welt
4. Schaffe ein schönes Ambiente, 🕯📿🍷 und finde Deine Affirmationen und Ideen für die kommenden zwölf Monate. Mehr Infos dazu findest Du auf Deinem Creators Sheet #3 🔮
5. Nutze diese zwölf Affirmationen und Ideen ganz aktiv, um 2018 zu dem Jahr zu machen, das Du Dir wirklich wünschst! 💃 🕺

Mein persönlicher TIPP
So funktioniert es für mich seit einigen Jahren:
Ich vollziehe dieses Rauhnächte-Ritual in zwei statt zwölf Schritten: Einmal am 31. Dezember und einmal am 5. Jänner. Am 31. Dezember erstelle ich meine Affirmationen für die Monate Januar bis Juli, und am 5. Januar die Affirmationen für die Monate August bis Dezember des kommenden Jahres.
👉 Details findest Du in der Rauhnächte-Anleitung im Creators Sheet #3.

Jahr für Jahr bin ich erstaunt, wie treffsicher die Aussage der Kärtchen ist – und dass sie mich nie enttäuschen. 😉

Das wünsche ich auch Dir! 🙌

So bleibt mir heute, Dir nach diesem spannenden Jahr 2017 viele wundervoll stille Momente zu wünschen. Ein Fest zum „Lieben statt Liken“ und eine Weihnacht, in der wir den Menschen berühren, nicht den Bildschirm:
Mit diesem kurzen SWITCH OFF-Weihnachtsgedicht von mir.

In diesem Sinne:

Viel Liebe und Lebensfreude in diesen Tagen,
eine frohe Weihnacht voll Ruhe und Regeneration,
und das allerschönste Jahr 2018 mit ganz viel Aufbruch und Abenteuer,
wünscht Dir von Herzen

Deine Monika :)

 

PS.: Du brauchst noch mehr Tipps für Deine digital entschlackte Weihnacht?
Hol Sie Dir direkt im Buch: Im 14-Tage-Programm ab Seite 78 oder im Teil 3 "Back online" ab Seite 264.

Besonders wirkungsvoll sind in diesen Tagen: Die Smartphonebox (siehe S. 278), die Nicht-Stören-Funktion auf Deinem Smartphone, oder die Idee, Deine Anlässe zu "SWITCH OFF-Parties" (siehe S. 251) zu machen. Offline und mit umso mehr Freude.

 

 

Monika Schmiderer